Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Haftung | Nutzungsbedingungen

Unser Sport

Hier erfahren Sie einiges über unseren Sport

Was unseren Sport ausmacht, ist die Mischung aus Konzentration, Kondition und Ausdauer, sowie das Zusammenspiel von Körper und Ausrüstung.


Woraus bestehen die Ausrüstungsteile?

  • Luftgewehr oder Luftpistole
  • Schiessjacke beim Luftgewehrschiessen
  • Schiesshose beim Luftgewehrschiessen
  • Schiesshandschuh beim Luftgewehrschiessen
  • Schiessschuhen wobei es hier einen Unterschied zwischen den Gewehrschützen und den Pistolenschützen gibt
  • Bei den Gewehrschützen dürfen die Schuhe bis über die Fussknöchel gehen, wobei die Schuhe bei den Pistolenschützen nur bis unter die Knöchel reichen dürfen.
  • Zielscheiben, wobei es auch hier Unterschiede zwischen Pistolen und Gewehrscheiben gibt. (siehe Bilder unten)
  • Munition (Diabolos) (siehe Bild unten)

Luftgewehrscheibe Luftpistolenscheibe Diabolo

Geschossen wird in den Luftdruck-Disziplinen auf 10 Meter Distanz mit 4,5 Millimeter Durchmesser großen Diabolos.
Die höchstmögliche Ringzahl bei einer normalen Wertung ist eine 10, des Weiteren gibt es die Möglichkeit der Teilerauswertung.
Bei der Teilerwertung ist die höchstmögliche Ringzahl eine 10,9.
Die Auswertung in der heutigen Zeit erfolgt mit einer Auswertemaschine, die mit einem Laserverfahren die erzielte Ringzahl ermittelt.
Bei der Teilerwertung besteht die Möglichkeit die einzelnen Ringe in verschiedenen Teilergrößen auswerten zu lassen, wobei es eine Auswahl zwischen 50T / 100T / 150T / 200T / 250T / 500T / 750T / 1000T, dieses bedeutet, dass die Distanz zwischen den einzelnen Ringen auf der Zielscheibe in die ausgewählten Teile geteilt wird.
Zum Beispiel bei der Auswahl des 250 Teilers werden die Abstände zwischen den Ringen in 250 Teile geteilt, so dass hierdurch die Teilerwertung möglich wird und maximal eine 10,9 erzielt werden kann.