Am 7. September 2019 war es wieder soweit und die diesjährige Vereinsmeisterschaft im Tontaubenschießen der Disziplin Trap stand an.

Bei der Vereinsmeisterschaft werden pro Durchgang 15 Tauben geschossen.

Die Tauben werden aus einem Bunker per Wurfmaschine in eine, dem Schützen vorher nicht bekannten, unterschiedlichen Richtung und Winkel abgegeben.

Nach jeder Taube wird jeweils ein Schützenstand weiter gerückt. Insgesamt gibt es 5 Schützenstände, sodass der Schütze nach jedem Schuss an einer anderen Position steht.

Auch in diesem Jahr stieg die Zahl der Teilnehmer an und es nahm zum ersten Mal eine Dame an der Vereinsmeisterschaft im Tontaubenschießen Teil.

Die Neulinge unter den Teilnehmern wurden von den regelmäßig trainierenden Teilnehmern unterstützt und hervorragend eingewiesen. Sodass in diesem Jahr auch einer der Neulinge ein überraschendes Ergebnis erzielen konnte.

Die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft findet wie in jedem Jahr im Rahmen der nächsten Jahreshauptversammlung am 16. Februar 2020 statt.

Auch im nächsten Jahr ist schon am selben Datum die Vereinsmeisterschaft geplant und hoffen auf weitere neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer.